Impressum   Datenschutz  
Logo der Stadt Weiden Logo - Maria-Seltmann-Haus
   
Veranstaltungen Kurse Wöchentliche Kurse
Fahrten / Wanderungen / Besichtigungen Sonstige Veranstaltungen
Gesamtübersicht nach Datum (außer wöchentliche Kurse) Datenschutzhinweise
Dienstag
10.09.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Donnerstag
12.09.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Einführung in die klassische Homöopathie
Homöopathie bedeutet Heilung nach dem Ähnlichkeitsprinzip. Was ist darunter zu verstehen? Wie wird ein individuell passendes homöopathisches Arzneimittel für den Patienten ausgesucht? Häufig wird von einer kurzzeitigen "Erstverschlimmerung" oder vom Wiederauftauchen früherer Symptome bei einer homöopathischen Behandlung berichtet. Was bedeutet das für den Patienten? Was ist das Besondere an klassischer Homöopathie und wie unterscheidet sie sich von anderen Formen der Homöopathie? Wie ist die aktuelle Kritik, dass in Homöopathie nichts drin ist und alles nur wie ein Placebo wirken würde, einzuordnen? Homöopathie und Schulmedizin können und sollen sich gegenseitig sehr gut ergänzen. Gerade bei vielen chronischen Krankheiten bietet die Schulmedizin nur die Möglichkeit einer teilweise sehr belastenden Dauermedikation. Hier kann die Homöopathie ergänzend eingesetzt werden und entlasten.
Referent: Julius Forster, Heilpraktiker
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
17.09.2019

09.00 Uhr
bis
10.30 Uhr
Infovormittag Computer- & Handykurse für Senioren
09.00 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für PC
Verschiedenste Kurse ermöglichen sowohl PC-Einsteigern als auch erfahrenen PC-Nutzern, ihre Computerkenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Lernen Sie unser Kursangebot kennen!
09.30 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes - Kurse für Smartphone & Tablet
Smartphones und Tablets sind heute alltägliche Geräte, die neben dem Telefonieren noch viele weitere Funktionen erfüllen können. Eine Vielzahl von Möglichkeiten bieten wir im Rahmen unterschiedlichster Kurse an, die Ihnen vorgestellt werden.
Kursleitung: Daniela Thoma, Informatikerin
Kursgebühr: kostenlos
Keine Anmeldung nötig!

Dienstag
17.09.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Schwammerlsuche - Alles über heimische Speise- und Giftpilze
Norbert Griesbacher - den Namen kennen alle Schwammerlsucher, denn er ist ein weithin bekannter Experte, wenn es um Pilze geht! Die Besucher des Vortrags sind eingeladen, im Wald oder auch Garten gesammelte Pilze mitzubringen, die vom Referenten ausführlich besprochen werden. Gleichzeitig kann bereits zu Beginn des Vortrags eine kleine von ihm erstellte Pilzausstellung besichtigt werden. Norbert Griesbacher wird auch sein im Vorjahr geschriebenes Pilzbuch „Schwammerlsuche in Bayern“ vorstellen. Dieser „Pilzbestseller“ erscheint bereits nach kurzer Zeit in zweiter Auflage. Im Vortrag werden sämtliche Fragen zum Thema Schwammerlsuche behandelt: Was ist ein Pilz? Welche Pilze stehen unter Artenschutz? Richtig Pilze sammeln und bestimmen! Wie kann man essbare von giftigen Pilzen unterscheiden? Wie werden Pilze verarbeitet und lecker zubereitet? Sind unsere heimischen Pilze nach Tschernobyl noch radioaktiv belastet? Was tun bei Pilzvergiftung? Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Referent: Norbert Griesbacher, Pilzsachverständiger der dtsch. Gesellschaft für Mykologie / ehrenamtl. Pilzberater der Stadt Weiden
Eintritt: 2 Euro

Mittwoch
25.09.2019

15.00 Uhr
 
Weidener Max Reger Tage - Musik am Nachmittag
Unterricht beim "Bach Moderno" - Auf den Spuren Max Regers und seiner Schüler

- Josef Neubauer (Horn)
- Franz Lahm (Trompete und Violoncello)
- Matthias Bertelshofer (Klavier)
Unterricht erteilte Max Reger bereits während seiner Zeit als Schüler Hugo Riemanns in Wiesbaden, später in München und als Universitätsmusikdirektor und Professor in Leipzig. Sein Ruf als Lehrer reichte weit über die Grenzen Deutschlands hinaus: Seine Schüler kamen u.a. aus Mexiko, Rumänien und Finnland, aus Sankt Petersburg, Prag, Wien und Kiew. Viele von ihnen sind heute weitgehend vergessen, einige haben Bekanntheit erlangt, unter ihnen z.B. Erwin Schulhoff und Othmar Schoeck. Beim Gesprächskonzert im Maria-Seltmann-Haus lassen die drei Weidener Musiker Josef Neubauer, Franz Lahm und Matthias Bertelshofer ausgewählte Werke dieser Reger-Schüler erklingen und ergänzen die Musik durch interessante Schilderungen von Schülern wie Alberto Savinio oder George Szell über ihre Erfahrungen mit Max Reger. Abgerundet wird das Programm durch Kompositionen von Reger-Vorbildern wie Bach und Beethoven und weiteren Werken aus der Zeit um 1900.
Eintritt: 8 Euro

Montag
30.09.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Insel Sao Miguel - Perle der Azoren
Vom Massentourismus noch verschont, liegt die Inselgruppe der Azoren mitten im Atlantik. Die Insel Sao Miguel ist die größte der Inseln und mit ihrem Christusheiligtum und nicht enden wollenden Wallfahrten das Herzstück des Archipels. Sie spiegelt in ihrer lebendigen Hauptstadt Ponta Delgada mit besonderen Denkmälern und Bauwerken ihre eigene und auch die bewegte Geschichte Portugals wider. Ihre einmalige Naturschönheit ist kaum zu überbieten: abwechslungsreiche Meeresküsten, zahlreiche schöne Ansiedlungen, noch aktive Vulkankrater sowie vielfältige Park- und Gartenlandschaften. Außerdem steht die Insel dank ihrer modernen landwirtschaftlichen Unternehmen, wie z.B. Teeplantagen, auf eigenen Füßen und bettet geschickt einen sanften Tourismus ein.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
01.10.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Dienstag
01.10.2019

15.00 Uhr
 
Lesung: Lebens-Geschichten
„Menschliche Erfahrungen zeigen sich in Geschichten, die Menschen über alltägliche Geschehnisse und ihr eigenes Leben erzählen.“ (Tom Kehrbaum)
An diesem Nachmittag lesen die Autorinnen und Autoren der Gruppe „Autobiografisches Schreiben“ unter Leitung von Helga Wiesbeck aus ihren neuen Texten, in denen ernste wie heitere Lebensmomente und Erfahrungen in bemerkenswerter Detailtreue festgehalten sind und wieder lebendig werden.
Autoren: Teilnehmer/innen der Gruppe „Autobiographisches Schreiben“ (Leitung: Helga Wiesbeck)
Musikal. Umrahmung: Veeh-Harfen-Gruppe Neustadt
Eintritt frei

Donnerstag
10.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Musikantenstammtisch
Die Klang- und Hackbrettgruppen musizieren in Begleitung von Zither und Gitarre. Alle Musikantinnen und Musikanten sind herzlichst eingeladen, sich mit an den Stammtisch zu setzen und in lockerer, geselliger Runde mitzumachen. Und natürlich freuen wir uns über zahlreiche Gäste, die in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen oder eine halbe Bier genießen möchten und mit ihrem gelegentlichen Applaus für das „Brot der Musikanten“ sorgen. Der Nachmittag wird moderiert von Conny Gurdan.
Leitung: Cornelia Gurdan
Eintritt frei

Donnerstag
17.10.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weinfest mit Volksmusik
Sie sind herzlich zu unserem Weinfest eingeladen. Das Café Zeitgeist bereitet ein Buffet mit Käsespezialitäten, Salaten und anderen Leckerbissen für Sie vor. Weinliebhaber haben die Wahl zwischen verschiedenen Weinsorten. Oder lassen Sie sich ein Stück selbstgebackenen Zwiebelkuchen zu einem Glas Federweißen schmecken. Die Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses spielt Stubenmusik und wird mit der ein oder anderen lustigen Geschichte zur Unterhaltung beitragen. Und wir freuen uns auf einen Auftritt unserer neu gegründeten Volkstanzgruppe mit Christa Binner, die uns bayerische Tänze vorführen werden.
Musik: Volksmusikgruppe Maria-Seltmann-Haus (Leitung: Hermann Lang)
Gastauftritt: Volkstanzgruppe (Leitung: Christa Binner)
Buffet: 7,80 Euro
Eintritt frei

Montag
21.10.2019

12.00 Uhr
bis
14.00 Uhr
Kirwa-Essen mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Heute ist die „Allerweltskirwa“ - ein wichtiger Tag bei uns in der Oberpfalz und ein schöner Anlass zum geselligen Beieinandersein. Kommen Sie zu uns ins „Café Zeitgeist“ zu einem leckeren Kirwa-Essen und Musik! Lassen Sie sich Gänsebrust mit Knödl und Blaukraut oder eine Forelle schmecken. Hermann Lang spielt auf seinem Akkordeon zünftig auf.
Musik: Hermann Lang (Akkordeon)
- bitte Essen vorbestellen -

Montag
21.10.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Herbst und Winter im Bayerischen Wald
Der Bayerische Wald ist unter den Urlaubsregionen Bayerns zum Geheimtipp Nummer Eins avanciert. Die weite, stille, hügelige Kulturlandschaft bringt gerade im Herbst und Winter mit ihren gediegenen Farben Erbauung für das Auge und die Seele in Schwingung. Der Bayerische Wald wuchert mit seinen Pfunden: Wald, Glas und traditionelle Kultur. Das Glaszentrum Frauenau hat sich zu einer weltweiten Begegnungsstätte für renommierte Glaskünstler gemausert. Der wieder gesundete Nationalpark „Bayerischer Wald“ ist heute eine grenzenlose Waldwildnis und der Waldwipfelpfad mit Wildpark bei Neuschönau verhelfen zu einem Naturerlebnis aus einer anderen Perspektive. Die schön in die Landschaft eingebetteten Ortschaften bekennen sich zu ihrer geschichtlichen Vergangenheit, z.B. Grafenau, das Bergdorf Waldhäuser, Oberkreuzberg, St. Oswald oder die kurfürstliche Burganlage Weißenstein. Nicht zuletzt ist die Gastronomie in der Region nicht zu überbieten.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch
23.10.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Energie sparen im Haushalt
Die Energiekosten in einem Haushalt steigen von Jahr zu Jahr. Deshalb wird die Frage, wie man in seinem Haushalt effektiv Energie einsparen kann, immer wichtiger. Dieser Vortrag gibt neben hilfreichen Tipps zum Nutzerverhalten und Stromsparen auch einen Überblick, wo sich im Haushalt echte Energiefresser befinden. Bei welchen Haushaltsgeräten lohnt es sich diese auszutauschen? Welche Geräte sind besonders effizient? Neben dem Strom kann vor allem bei der Heizenergie enorm eingespart werden. Oftmals schlummern die Einsparpotentiale in einer alten Heizung, auch wenn sie noch gute Verbrennungswerte hat. Oder falls der Kessel nicht ersetzt werden soll, tragen Optimierungen an der bestehenden Heizanlage und dem Verteilsystem zu spürbaren Einsparungen bei. Dies wird an konkreten Beispielen anschaulich und praxisnah erläutert. Abgerundet wird der Vortrag mit Möglichkeiten wie man seinen Energiebedarf mit Hilfe erneuerbarer Energien ergänzen oder gar ersetzen kann und so nicht nur seinen Geldbeutel schonen, sondern auch die Umwelt entlasten kann.
Referent: Matthias Rösch, Dipl.-Ing. Versorgungstechnik / Energieberater
Eintritt frei

Dienstag
29.10.2019

15.00 Uhr
 
Lese-Zeit: Buchvorstellung
Lesen ist für viele Menschen die schönste Freizeitbeschäftigung. Wird doch die Phantasie angeregt, der Horizont erweitert und gelegentlich fehlt auch ein gewisser Nervenkitzel nicht. Maria Hirsch stellt in der Veranstaltungsreihe „Lese-Zeit“ lesenswerte Bücher vor, die Sie Ihnen empfiehlt. Der Roman „Sauforst“ ist das zweite Werk der Regensburger Autorin Gerda Stauner. Sie arbeitet darin eine alte Familiengeschichte auf, die im „Sauforst“, einem kargen Stück Land in der Oberpfalz, spielt. Der Bau der Eisenbahn in diesem Gebiet Mitte des 19. Jahrhunderts lockte viele junge Italiener an, die Arbeit suchten. So gelangt auch der Wanderarbeiter Giacomo in die Oberpfalz und findet neben Arbeit auch seine große Liebe. Spannend und einfühlsam beschreibt Gerda Stauner die Verwicklungen, die sich daraus ergeben und die vor allem seinen unehelichen Sohn betreffen und dessen Leben bestimmen. Sie gibt Einblick in die gesellschaftliche Ordnung dieser Zeit und knüpft immer wieder Verbindungen zur Gegenwart. Ein packendes Buch, das man gerne liest.
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Mittwoch
30.10.2019

15.00 Uhr
 
Durch`s Jahr hindurch - G`schichtn und Brauchtum im Jahreskreis
In dieser Veranstaltungsreihe, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten, erfahren Sie in der schönen Kombination von Text und Musik viel über unsere Heimat. Die Idee stammt von Bertram Erhardt, 63 Jahre, der sehr heimatverbunden ist und sich mit dem Brauchtum in Altbayern beschäftigt. Er stellt Ihnen Bräuche, Geschichten und Gedichte passend zu den jeweiligen Monaten im Jahreskreis vor - mal heiter, mal besinnlich, oft mit hintergründigem Humor. Schwerpunkt werden diesmal die Herbst- und Wintermonate sein. Zur musikalischen Umrahmung spielt eine Volksmusikgruppe. Der Nachmittag hat unterhaltsamen Charakter bei Kaffee und Kuchen.
Leitung: Bertram Erhardt
Eintritt: 4 Euro

Dienstag
05.11.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Mittwoch
13.11.2019

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Mit dem Rad auf dem Jakobsweg
Als Helmut Schuller mit einer schweren Diagnose konfrontiert wird, fasst er den Entschluss, sein Leben zu ändern. Er stellt seine Ernährungsweise radikal um und verordnet sich tägliche Bewegung mit dem Fahrrad. Anhand seiner Lebensphilosophie „Ernährung, Bewegung, Glaube“ hat sich der widerständige Patient selbst geheilt. Während der Zeit seiner Krankheit ist auch der Wunsch gereift, den Jakobsweg zu unternehmen. Voller Energie und neuer Lebenskraft pilgert der 67Jährige mit dem Fahrrad von Weiden nach Santiago de Compostela und Fisterra bis ans „Ende der Welt“. Dieser Vortrag erzählt von einer Bewusstseinsveränderung, die eine neue Lebensperspektive eröffnen kann, von zahlreichen Pilgerbekanntschaften, wunderschönen Landschaften, traditionsreichen Kulturschätzen und alten Legenden rund um den Jakobsweg.
Referent: Helmut Schuller
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag
14.11.2019

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Weißwurstfrühstück mit Volksmusik
Wir sind in Bayern und mögen Weißwürste und mögen Volksmusik. Also verbinden wir doch beides miteinander und laden zum Weißwurstfrühstück im Café Zeitgeist ein. Damit es richtig gemütlich wird, spielt die Klangbrettgruppe des Maria-Seltmann-Hauses mit ihrer Leiterin Conny Gurdan und verwöhnt uns mit schönen Klängen.
Musik: Klangbrettgruppe (Leitung: Cornelia Gurdan)

Montag
18.11.2019

15.00 Uhr
 
Erzählcafé: Weiden - früher und heute (Teil 2)
Unsere liebenswerte Stadt Weiden hat eine rasante Entwicklung genommen und sich – sehr zum Vorteil – verändert. Immer schon herrschte reges Leben in der Max Reger Stadt. Feste und Feierlichkeiten boten Abwechslung, das Warenangebot in den Geschäften wechselte und passte sich der fortschreitenden Zeit an. Beim Erzählcafé im Mai fand ein so reger Gedankenaustausch statt, dass der Wunsch nach einer Fortsetzung aufkam. So wollen wir wiederum der Vergangenheit nachspüren und viele Erinnerungen wach werden lassen. Welche besonderen Ereignisse des Lebens in der Stadt haben sich besonders eingeprägt? Was war so beeindruckend, dass man heute noch gerne daran denkt? Wie war das Wohnungsangebot vor 50 Jahren? Wo stand damals das Kriegerdenkmal? Diese und andere Fragen wollen wir miteinander beantworten. Alte Bilder und Fotos werden uns inspirieren, über die Vergangenheit zu reflektieren. Kommen Sie zum Erzählen und bringen Sie vor allem auch selbst viele Erinnerungen mit!
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Dienstag
19.11.2019

15.00 Uhr
 
Märchen & Musik - Zauberhafte Märchenlesung mit märchenhafter Musik
Dieter Wank wurde in einer Märchenschule zum Geschichtenerzähler ausgebildet. Egal ob Märchen aus unserer oder aus fremden Kulturen, er erzählt sie vor kleinem wie vor großem Publikum stets mit Freude und Leidenschaft und sorgt für Spannung und Unterhaltung zugleich. Cornelia Gurdan ist die Leiterin unserer Hack- und Klangbrettkurse und in ihrer Heimat Oberpfalz und weit darüber hinaus als versierte und engagierte Volksmusikantin bekannt. Ihre zahlreichen CD Produktionen mit ihren verschiedenen, erfolgreichen Volksmusikgruppen sind regelmäßig in den Volksmusiksendungen des Bayerischen Rundfunks zu hören. Diese beiden kreativen Köpfe haben sich zu einer tollen neuen Idee zusammengefunden, die sie an diesem Nachmittag im Maria-Seltmann-Haus präsentieren. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis mit spannenden, gruseligen, lustigen Märchen und dramatischer, fröhlicher und träumerischer Musik.
Erzähler: Dieter Wank
Musik: Cornelia Gurdan
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch
20.11.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Diabetes mellitus
Diabetes mellitus (auf Deutsch Zuckerkrankheit) breitet sich immer weiter aus. Schuld sind meist unsere Lebensumstände mit wenig Bewegung und ungeeignetem Essen. Diabetes ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, bei der der Blutzuckerhaushalt nicht mehr richtig funktioniert. Diabetes kann nicht geheilt werden, aber mit Medikamenten, gesunder Ernährung und Bewegung können Betroffene heute eine fast uneingeschränkte Lebensqualität haben und schwere Folgeerkrankungen vermeiden. Die Zusammenhänge, Diagnosemöglichkeiten, Behandlungsstrategien und vor allem auch Vorbeugungsmaßnahmen werden in diesem Vortrag erörtert. Er ist nicht als Frontalvortrag, sondern mehr als Gespräch mit den Besuchern geplant. Fragen sind erwünscht.
Referent: Dr. Georg Aderbauer, Facharzt für Innere Medizin/Diabetologe
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag
21.11.2019

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Ausbuttern mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Haben Sie das Ausbuttern schon mal miterlebt? Heute haben Sie Gelegenheit dazu. Rosa Zwack buttert aus und anschließend können Sie die frische Butter mit Kartoffeln, Obatztem, Weinkäse, Bauernbrot und Buttermilch kosten. Für die musikalische Unterhaltung sorgt Hermann Lang am Akkordeon.
Musik: Hermann Lang (Akkordeon)
Eintritt frei

Mittwoch
27.11.2019

15.00 Uhr
 
Vortrag: Multiple Sklerose - Krankheit der 1000 Gesichter
Die Multiple Sklerose ist eine Erkrankung, die meist im jungen Erwachsenenalter auftritt. Sie verläuft in Schüben, aber auch ein schleichender Verlauf ist möglich. Es kommt zu Sehstörungen, Lähmungen und Missempfindungen. Eine rechtzeitige Diagnostik mittels Untersuchung, Bildgebung und Nervenwasseruntersuchung ist sehr wichtig, vor allem um andere Erkrankungen wie einen Schlaganfall auszuschließen. Bei einem akuten Schub wird Kortison über die Vene gegeben. Als Schubprophylaktikum gibt es sowohl Spritzen als auch Tabletten. Der Vortrag gibt einen Überblick über Untersuchung, Diagnostik und Therapie.
Referent: Dr. Martin Brand, Facharzt für Neurologie
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
03.12.2019

09.00 Uhr
bis
12.00 Uhr
Brunch im Café Zeitgeist
Es erwartet Sie ein Buffet mit vielen Leckereien zum ausgiebigen Schlemmen.
Buffet incl. Haferl Kaffee: 8,50 Euro

Dienstag
03.12.2019

15.00 Uhr
 
Konzert: Eva Danzl & Freundinnen - Adventliche Weisen
Eva Danzl hat diesmal musikalische Freundinnen ins Maria-Seltmann-Haus eingeladen, die passend zur Jahreszeit besinnliche Weisen erklingen lassen. Ganz neu dabei ist die Gruppe „Weidener FlötenLadies“. Mit einem Potpourri aus deutschen und internationalen Liedern nehmen uns die Sängerinnen und Flötistinnen mit auf eine musikalische Reise durch die Adventszeit.
Mitwirkende: Eva Danzl (Sopran), Barbara Fröhlich (Mezzosopran), Ingeborg Hofmann (Piano) und die „Weidener Flöten-Ladies“
Eintritt frei

Donnerstag
05.12.2019

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Weihnachtsbasar: Kunstgewerbe zum Kaufen für einen guten Zweck
Unsere Kreativgruppen bieten ihre selbstgefertigten Produkte zum Kauf für einen guten Zweck an. Der Basar ist eine Fundgrube für alle, die Weihnachtsgeschenke und kleine Mitbringsel oder Dekoratives für ihr Heim suchen.
- Keramik
- Kräuterprodukte
- Peelingschwämme
- Aquarelle, Wunschkarten
- Kinderbücher, Lesezeichen
- Klöppelarbeiten, Patchwork
- Basteleien & mehr (Fensterbilder, Mobiles, Häkeldeckchen, gestickte Decken, Topflappen, Teddybären, Schals, Marmeladen u.v.m.)
- Schreinerarbeiten (Vogelhäuschen, Schlüsselkasten, kleine Holzarbeiten)
Der Erlös wird gespendet an das „Frauenhaus Weiden“.

Donnerstag
05.12.2019

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Adventsnachmittag mit Volksmusik
Die Volksmusikgruppe von Hermann Lang hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und stimmt Sie mit besinnlicher Stubenmusik auf die „staade Zeit“ ein. Wenn dann noch weihnachtliche Geschichten und Gedichte in Mundart vorgelesen werden, alle miteinander singen, Stollen und Glühwein duften, ist die Einstimmung auf den Advent perfekt.
Musik: Volksmusikgruppe Maria-Seltmann-Haus (Leitung: Hermann Lang)
Eintritt frei

Mittwoch
11.12.2019

15.00 Uhr
 
Durch`s Jahr hindurch - G`schichtn und Brauchtum im Jahreskreis
In dieser Veranstaltungsreihe, die wir in regelmäßigen Abständen anbieten, erfahren Sie in der schönen Kombination von Text und Musik viel über unsere Heimat. Die Idee stammt von Bertram Erhardt, 63 Jahre, der sehr heimatverbunden ist und sich mit dem Brauchtum in Altbayern beschäftigt. Er stellt Ihnen Bräuche, Geschichten und Gedichte passend zu den jeweiligen Monaten im Jahreskreis vor - mal heiter, mal besinnlich, oft mit hintergründigem Humor. Schwerpunkt werden diesmal die Herbst- und Wintermonate sein. Zur musikalischen Umrahmung spielt eine Volksmusikgruppe. Der Nachmittag hat unterhaltsamen Charakter bei Kaffee und Kuchen.
Leitung: Bertram Erhardt
Eintritt: 4 Euro

Donnerstag
12.12.2019

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Zur liebgewonnenen Tradition des Maria-Seltmann-Hauses gehören die beiden Weihnachtsfeiern, die uns auf das baldige Fest einstimmen. Gestaltet werden sie von der Theatergruppe „MimOldies“ unter Federführung von Winfried Bühner. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Nachmittag mit einer Mischung aus Heiterem, aber auch Besinnlichem, das uns nach-denklich stimmen wird. Unsere Theaterspieler proben seit vielen Wochen für diesen Auftritt und werden Sketche, Gedichte und ein Weihnachtsspiel aufführen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind die Volksmusikgruppe (Leitung: Hermann Lang) und der Singkreis (Leitung: Friederike Kaiser).
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Freitag
13.12.2019

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Zur liebgewonnenen Tradition des Maria-Seltmann-Hauses gehören die beiden Weihnachtsfeiern, die uns auf das baldige Fest einstimmen. Gestaltet werden sie von der Theatergruppe „MimOldies“ unter Federführung von Winfried Bühner. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Nachmittag mit einer Mischung aus Heiterem, aber auch Besinnlichem, das uns nach-denklich stimmen wird. Unsere Theaterspieler proben seit vielen Wochen für diesen Auftritt und werden Sketche, Gedichte und ein Weihnachtsspiel aufführen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind die Volksmusikgruppe (Leitung: Hermann Lang) und der Singkreis (Leitung: Friederike Kaiser).
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Dienstag
17.12.2019

15.00 Uhr
 
„Macht hoch die Tür …“ - Weihnachtliche Gedanken und Lieder
Keine Zeit im Jahreskreis ist so voll Gedanken, Lieder und Erzählungen wie die Weihnachtszeit, in der wir uns an viele althergebrachte Dinge erinnern und Lieder singen, deren Entstehung nicht selten in einem tiefen weihnachtlichen Erleben wurzelt. In unserer modernen schnellen Zeit sind diese Tage froher Erwartung alle Jahre wieder ein Angebot zum Innehalten. Innehalten zum Sehen, Hören, Erfahren, sich Freuen und zum Nachdenken. Von jedem etwas soll an diesem Nachmittag zum Tragen kommen und uns so auf das nahe Fest einstimmen.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt frei

Mittwoch
18.12.2019

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Adventliche Saitenmusik im Café
Ein paar Tage noch, dann ist Weihnachten! Die Klang- und Hackbrettgruppen von Cornelia Gurdan treffen sich zum Abschluss dieses Jahres im Café und unterhalten die Gäste mit adventlicher Musik. Genießen Sie die schönen Klänge der Saiteninstrumente bei einer Tasse Kaffee und weihnachtlichem Gebäck!
Musik: Klang- und Hackbrettgruppen (Leitung: Cornelia Gurdan)
Eintritt frei

         
  Hinweis:      
  Das Programmheft des Maria-Seltmann-Hauses, mit ausführlicher Beschreibung aller Veranstaltungen und Kurse, erscheint alle vier Monate und liegt im MSH im Infoständer aus.