Impressum   Datenschutz  
Logo der Stadt Weiden Logo - Maria-Seltmann-Haus
   
Veranstaltungen Befristete Kurse Fortlaufende Kurse
Fahrten / Wanderungen / Besichtigungen  Sonstige Veranstaltungen
Dienstag
12.09.2017

15.00 Uhr
 
Vortrag: Rheuma alternativ behandeln
Rheuma und Arthrose treffen alte Menschen ebenso wie junge. Zu Beginn des Vortrags werden die verschiedenen Arten von Rheuma und deren Ursachen erläutert. Zum einen die Gonarthrose, deren Ursache ein vorzeitiger Verschleiß des Gelenkknorpels im Knie ist. Zum anderen die rheumatoide Arthritis als entzündliche Systemerkrankung, die überwiegend die Gelenke befällt, aber den gesamten Organismus in Mitleidenschaft ziehen kann. Herbert Eger, Heilpraktiker, wird Ihnen hierzu wirkungsvolle Therapiemöglichkeiten aus der Naturheilkunde aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen mit diesen Erkrankungen vorstellen.
Referent: Herbert Eger, Heilpraktiker
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
19.09.2017

09.00 Uhr
bis
11.30 Uhr
Infovormittag: Computerkurse für Senioren
Unser EDV-Kursleiter stellt Ihnen das Computerkursprogramm vor, informiert über die Kursinhalte und berät Sie, welcher Kurs für Ihre Interessen und Vorkenntnisse der geeignete ist. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, an kostenlosen Schnupperstunden teilzunehmen. Hier werden Ihnen die Möglichkeiten des Computers bzw. Tablet-PC`s gezeigt und Sie können die ersten Schritte gleich selbst ausprobieren.
09.00 Uhr: Vorstellung des Kursangebotes
09.15 Uhr: Schnupperstunde "Erste Schritte am Computer"
10.15 Uhr: Schnupperstunde "Internet & E-Mail für Einsteiger"
11.00 Uhr: Schnupperstunde "Tablet-PC für Einsteiger"
Leitung: Dusan Bolemant
kostenlos und unverbindlich

Donnerstag
21.09.2017

10.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Geburtstagsfeier des Café Zeitgeist
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Das „Café Zeitgeist“ wird im September zwei Jahre alt. Das muss gefeiert werden!
10.00 - 11.30 Uhr: Geburtstagsbrunch mit Akkordeonmusik
12.00 - 13.30 Uhr: Sauer- und Schweinebraten
14.00 - 17.00 Uhr: Unterhaltungsmusik
Den ganzen Tag über gibt es als Angebot 1 Glas Sekt + Kännchen Kaffee + Stück Kuchen für 5,50 €.

Mittwoch
27.09.2017

15.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weidener Max Reger Tage - Musik am Nachmittag: Von Klassik bis Moderne - Lieder und Arien
KÜNSTLER:
Carlotta Lipski (Sopran)
Lorenzo de Cunzo (Bariton)
Zhongqi Shi (Klavier)
Drei talentierte junge Musiker, die wegen ihrer großen Begabung alle ein Stipendium der Yehudi Menuhin-Stiftung Live music now erhalten haben, gestalten den Musiknachmittag im Maria-Seltmann-Haus. Die drei verbindet nicht nur eine erfolgreiche Ausbildung an der Musikhochschule Karlsruhe mit ersten Wettbewerbserfolgen und Bühnen-Engagements, sondern auch ihr breites musikalisches Interesse, das von der Klassik bis zum Jazz und zur zeitgenössischen Musik reicht. Entsprechend abwechslungsreich ist ihr Programm aus Liedern und Arien verschiedener musikalischer Epochen. Neben Werken von Wolfgang Amadeus Mozart erklingen unter anderem Stücke von Hugo Wolf, Maurice Ravel und Cole Porter. Und natürlich darf auch der Weidener Komponist Max Reger nicht fehlen.
Eintritt: 8 Euro

Donnerstag
28.09.2017

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weinfest mit Volksmusikgruppe
Zum Herbst gehört ein zünftiges Weinfest. Im Café Zeitgeist steht ein Buffet mit Käsespezialitäten, Salaten und anderen Leckerbissen für Sie bereit (Buffet: 6,80 Euro). Weinliebhaber haben die Wahl zwischen verschiedenen Weinsorten. Oder lassen Sie sich ein Stück selbstgebackenen Zwiebelkuchen zu einem Glas Federweißen schmecken. Die Volksmusikgruppe Josef Troidl spielt Stubenmusik und wird mit der ein oder anderen lustigen Geschichte zur Unterhaltung beitragen.

Donnerstag
05.10.2017

14.30 Uhr
bis
16.00 Uhr
Musikantenstammtisch
Die Klang- und Hackbrettgruppen musizieren in Begleitung von Zither und Gitarre. Alle Musikantinnen und Musikanten sind herzlichst eingeladen, sich mit an den Stammtisch zu setzen und in lockerer, geselliger Runde mitzumachen. Und natürlich freuen wir uns über zahlreiche Gäste, die in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen oder eine halbe Bier genießen möchten und mit ihrem gelegentlichen Applaus für das „Brot der Musikanten“ sorgen. Der Nachmittag wird moderiert von Conny Gurdan.
Eintritt frei

Dienstag
10.10.2017

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Herbst an der Nordsee und auf Helgoland
Mit dem festlich begangenen Erntedank beginnt auf der Eiderstedter Halbinsel die touristenruhige Zeit. Die Salzwiesen und der zwölf Kilometer lange Sandstrand entlang der vier Ortsteile von St.-Peter-Ording sind niemals so beeindruckend natürlich und frei wie im Herbst. Eine Schiffsreise über das aufgewühlte Meer nach Helgoland, der einzigen Hochseeinsel Deutschlands, und deren Erkundung bei stürmischen Winden bis zum 60 Meter hohen Felsen „Lange Anna“ ist ein besonderes Naturerlebnis. Wieder zurück auf dem Festland findet man Ruhe und Erholung im Südwestpark, dessen Attraktion die Kegelrobben sind. Ein Sprung hinüber zur „Großen Breite“ nach Schleswig mit dem gewaltigen Backsteindom sowie ein Besuch der historischen Fischersiedlung auf dem Holm lassen frühere Zeiten spüren.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Montag
16.10.2017

12.00 Uhr
 
Kirwa-Essen mit Musik
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Das „Café Zeitgeist“ serviert leckeres Kirwa-Essen. Lassen Sie sich Gänsebrust mit Knödl oder ein Karpfenfilet schmecken. Hermann Lang spielt auf seinem Akkordeon zünftig auf.

Montag
16.10.2017

15.00 Uhr
 
Lese-Zeit: Buchvorstellung
Maria Hirsch stellt in der Veranstaltungsreihe „Lese-Zeit“ lesenswerte Bücher vor, die Sie Ihnen empfiehlt. Der Autorin Dörte Hansen, 1964 in Husum geboren, ist mit dem Buch „Altes Land“ ein Bestseller gelungen, der durch die markant gekennzeichneten Charaktere der Hauptpersonen besticht. Vera Eckhoff, ein ehemaliges Flüchtlingskind, lebt seit 60 Jahren in einem kleinen Dorf im „Alten Land“, ist aber immer noch nicht heimisch geworden und fühlt sich immer noch fremd. Eines Tages steht ihre Nichte, die mit dem kleinen Sohn das „überkandidelte“ Hamburg verlassen hat, vor der Tür und bittet um Aufnahme. Es entsteht eine Art von Familie. Ein amüsantes, aber auch nachdenklich stimmendes und gesellschaftskritisches Buch, das auch wegen der spritzigen sprachlichen Darstellung gut zu lesen ist. Es wurde mit dem Usedomer Literaturpreis ausgezeichnet und soll verfilmt werden.
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Mittwoch
18.10.2017

15.00 Uhr
 
Vortrag: Ohrgeräusche, Tinnitus, Schwindel
Plötzlich ist es da: ein Pfeifen oder Summen im Ohr, oft verbunden mit Schwindelgefühlen. Was steckt hinter diesem lästigen „Ohrensausen“? Können bestimmte Erkrankungen oder Stress den so genannten Tinnitus auslösen? Dr. Klupp informiert in diesem Vortrag über Ohrgeräusche, ihre Ursachen und Therapiemöglichkeiten und die Zusammenhänge von Ohrgeräuschen mit Schwindel und Schwerhörigkeit.
Referent: Dr. Eduard Klupp, HNO-Arzt
Eintritt: 3 Euro

Dienstag
24.10.2017

15.00 Uhr
 
Vortrag: Faszination Jazz
Buddy Bolden, ein schwarzer Afro-Amerikaner, war der erste Musiker, der Jazz spielte. Leider hat er keine Aufnahmen für die Nachwelt hinterlassen. Im Jahre 1917 war er sehr bekannt, weil er seine Jazzsongs sehr gut und vor allem laut gespielt und gesungen hat. Bald hatten sich die ersten Afro-American-Jazz-Bands formiert und sie spielten vor enthusiastischen Fans. Aus der Volksmusik der nordamerikanischen Schwarzen entstand eine Musik mit charakteristischem Rhythmus und Instrumenten. Der Referent wird Ihnen die Ursprünge des Jazz, die Entwicklung und die Vielzahl von verschiedenen Stilepochen aufzeigen. Danach hören Sie 18 Jazzsongs von neun der besten Jazzmusiker.
Referent: Charles Roell
Eintritt frei

Donnerstag
26.10.2017

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Weißwurstfrühstück mit Volksmusik
Wir sind in Bayern und mögen Weißwürste und mögen Volksmusik. Also verbinden wir doch beides miteinander und laden zum Weißwurstfrühstück im Café Zeitgeist ein. Damit es richtig zünftig wird, spielt eine der Volksmusikgruppen, die uns mit schönen Klängen verwöhnen.

Dienstag
07.11.2017

15.00 Uhr
 
Lesung: Lebens-Geschichten
„Das Leben verläuft in Echtzeit, in unseren Erinnerungen aber erleben wir die schönsten Momente noch einmal in Zeitlupe.“ (K. Diapari-Öngider) An diesem Nachmittag lesen die Autorinnen und Autoren der Gruppe „Autobiografisches Schreiben“ unter Leitung von Helga Wiesbeck aus ihren neuen Texten, in denen ernste wie heitere Lebensmomente in bemerkenswerter Detailtreue festgehalten sind und wieder lebendig werden.
Autoren: Teilnehmer/innen der Gruppe „Autobiographisches Schreiben“
Musik: Veeh-Harfen-Gruppe Musikschule Neustadt
Eintritt frei

Mittwoch
08.11.2017

15.00 Uhr
 
Vortragsreihe "Alt werden und dann?": Patientenverfügung - damit der eigene Wille gilt
Jedem von uns kann es passieren, dass er durch einen plötzlichen Unfall oder aufgrund einer schweren Erkrankung so stark beeinträchtigt ist, dass er seinen Willen nicht mehr äußern kann. Dann ist es zu spät, Einfluss auf medizinische Maßnahmen nehmen zu können. Deswegen ist es wichtig, dies bereits in gesunden Tagen vorsorglich in einer „Patientenverfügung“ zu regeln. Darin legt man schriftlich fest, ob und wie man in sehr schweren Krankheitssituationen medizinisch behandelt und gepflegt werden möchte. Damit kann man den Angehörigen und Ärzten schwierige Entscheidungen erleichtern bzw. abnehmen und sicherstellen, dass der eigene Wille beachtet wird. Sie können Vorgaben machen zu Art und Umfang der Behandlung, können Behandlungsformen ausschließen oder regeln, dass lebenserhaltende Technik wie künstliche Beatmung oder künstliche Ernährung nicht angewendet werden, wenn der Tod unausweichlich ist. Aber weiß man als Laie, was die medizinischen Fachbegriffe genau bedeuten? Ist man sich der Tragweite bewusst? Entsprechen die angekreuzten Formulierungen wirklich dem eigenen Willen? Darüber wollen wir in diesem Vortrag aufklären. Frau Dr. Kreutzer wird Ihnen die medizinischen Fachbegriffe anhand des Formulars erklären. Wer möchte, kann während des Vortrags das Formular ausfüllen.
Referentin: Dr. med. Susanne Kreutzer, Fachärztin für Anästhesiologie und Palliativmedizin
Eintritt frei

Donnerstag
09.11.2017

14.00 Uhr
bis
17.00 Uhr
Ausbuttern & die „Seebauer Moidln“
(Veranstaltung des Cafés Zeitgeist)
Haben Sie das Ausbuttern schon mal miterlebt? Heute haben Sie Gelegenheit dazu. Es wird ausgebuttert und anschließend können Sie die frische Butter mit Kartoffeln, Obatztem, Weinkäse, Bauernbrot und Buttermilch genießen. Und für die musikalische Unterhaltung und Witzeinlagen sorgen die „Seebauer Moidln“.
Eintritt frei

Dienstag
14.11.2017

15.00 Uhr
 
Vortrag mit Bildern & Musik: Der Kalte Baum
Auf einer Anhöhe bei Leuchtenberg steht an der ehemaligen Heerstraße von Vohenstrauß nach Wernberg ein einsamer Baum, eine Steinlinde, genannt der “Kalte Baum”. Viele Sagen erzählt man sich über die Entstehung des Baumes, und man spricht über eigenartige Vorfälle, die sich am und um den “Kalten Baum” zugetragen haben. Die Malgruppe der VHS Vohenstrauß hat unter der Leitung des Künstlers Ernst Umann eine der Sagen aus dem Gebiet um Leuchtenberg und den “Kalten Baum” in Bilder umgesetzt und stellt diese, zusammen mit dem Text der Sage, an diesem Nachmittag vor. Die Klangbrettgruppe des Maria-Seltmann-Hauses unter Regie von Cornelia Gurdan wird mit passender Musik erfreuen, und Maria Hirsch übernimmt den Textvortrag. Es erwartet Sie ein interessanter, schaurig-schöner Nachmittag!
Leitung: Maria Hirsch, Ernst Umann, Cornelia Gurdan
Eintritt frei

Montag
20.11.2017

15.00 Uhr
 
Diavortrag: Winterliche Impressionen am Bodensee
Wenn die Sommer- und Herbstgäste abgereist sind, verwandelt sich der Bodensee mit seinen abwechslungsreichen Landschaften zu einer zauberhaften und stillen Region. Die idyllischen Städte an seinen Ufern wie Lindau, Langenargen und Überlingen inszenieren sich für Advent und Weihnachtsfest mit ihren besonderen Kunstgütern wie berühmten Krippen und Weihnachtsaltären sowie stilvollen Dekorationen. „Er ruht sich aus“, sagen die Einheimischen, wenn der See seine Wasser unter einer dichten Wolkendecke versteckt und die Sonne vom nahen Pfänder im Bregenzer Wald bis hinüber ins Lindenbergische ihre ganze Winterkraft für die Schaffung eines einmaligen Bergpanoramas verwendet. Interessante Eindrücke bietet die Allgäuer Stadt Memmingen mit ihrem mittelalterlichen Zentrum aus der Zeit der Fugger.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt: 3 Euro

Mittwoch
22.11.2017

15.00 Uhr
 
Vortrag: Bandscheibenvorfall und spinale Stenose - therapeutische und vorbeugende Möglichkeiten
Schmerzhafte Beschwerden, die durch Erkrankungen der Wirbelsäule ausgelöst werden, können die Lebensqualität stark einschränken. Was können die Ursachen sein? Beim Bandscheibenvorfall kommt es durch eine zu hohe Belastung der Bandscheibe zu einem Riss der Kapsel und die gallertartige Masse kann austreten. Eine Verengung des Wirbelkanals (spinale Stenose) verursacht Beschwerden insbesondere beim Gehen und Stehen. Wenn konservative Therapien wie Krankengymnastik keinen Erfolg bringen, ist unter Umständen eine Operation notwendig. In dem heutigen Vortrag erläutert Peter Dehling, der langjährige Erfahrung als Neurochirurg hat, zunächst die Ursachen und Symptome des Bandscheibenvorfalls und der spinalen Stenose. Anschließend erfahren Sie, welche Behandlungsmöglichkeiten in Frage kommen und Sie erhalten Tipps zur Vorbeugung.
Referent: Peter Dehling, Facharzt für Neurochirurgie
Eintritt: 3 Euro

Donnerstag
23.11.2017

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Weißwurstfrühstück mit Volksmusik
Wir sind in Bayern und mögen Weißwürste und mögen Volksmusik. Also verbinden wir doch beides miteinander und laden zum Weißwurstfrühstück im Café Zeitgeist ein. Damit es richtig zünftig wird, spielt eine der Volksmusikgruppen, die uns mit schönen Klängen verwöhnen.

Dienstag
28.11.2017

15.00 Uhr
 
Erzählcafé: „Oberpfälzer Redensarten und Sprichwörter“ (Teil 2)
Alten Redensarten und Sprichwörtern nachzuspüren, ist immer wieder interessant. Das Thema ist geradezu unerschöpflich, und immer wieder stößt man auf Weisheiten, die in der Volksseele ihren Ursprung haben. Hintergründig, voller Humor und treffend ist unsere Ausdrucksweise. Denken wir nur an „Döi lacht um a Fünferl a Kirm voll!“ oder „Der anda hout aaf de Stockzähn g`lacht!“ – womit zwei ganz verschiedene Situationen ausge-drückt werden. Mit diesem Erzählcafé findet auf vielfachen Wunsch ein zweiter Nachmittag zu diesem Thema statt. Welche Sprichwörter kennen Sie? Kramen Sie in Ihrem „Hirnkast`l“ und erzählen Sie mit!
Referentin: Maria Hirsch
Eintritt frei

Mittwoch
29.11.2017

15.00 Uhr
 
Konzert: Eva Danzl & Freunde - Herbstliche und adventliche Weisen
Eva Danzl hat wieder musikalische Freunde ins Maria-Seltmann-Haus eingeladen, die passend zur Jahreszeit besinnliche Weisen erklingen lassen. Mit einem Potpourri aus deutschen und internationalen Liedern nehmen sie uns mit auf eine musikalische Reise durch den Herbst in die Adventszeit. Neben den Liedbeiträgen hören Sie Instrumentalbeiträge auf der Autoharp und am Piano. Es moderiert Winfried Bühner.
Mitwirkende: Eva Danzl (Sopran), Petra Müller (Sopran), Barbara Fröhlich (Mezzosopran), Andrea Kallmeier (Autoharp und Gesang), Dr. Marc Daniel (Piano), Winfried Bühner (Moderation)
Eintritt frei

Dienstag
05.12.2017

15.00 Uhr
 
Adventskonzert - Vorspielnachmittag Schüler/innen Franz-Grothe-Schule
Schüler/innen der Franz-Grothe-Schule musizieren für Senioren und gestalten dieses Konzert mit adventlicher Musik. Wir hören verschiedene Ensembles mit einem Repertoire aus musikalischen Bereichen von Klassik bis Moderne.
Eintritt frei

Donnerstag
07.12.2017

11.00 Uhr
bis
16.00 Uhr
Weihnachtsbasar - Kunstgewerbe für einen guten Zweck
Der Erlös wird gespendet an die neue „Palliativstation Klinikum Weiden“
Unsere Kreativgruppen bieten ihre selbstgefertigten Produkte zum Kauf für einen guten Zweck an. Der Basar ist eine Fundgrube für alle, die Weihnachtsgeschenke und kleine Mitbringsel oder Dekoratives für ihr Heim suchen.
Keramik, kleine Filzsachen, Aquarelle, Wunschkarten, Kinderbücher, Lesezeichen, Klöppelarbeiten, Patchwork, Basteleien & mehr (Fensterbilder, Mobiles, Häkeldeckchen,gestickte Decken, Topflappen, Teddybären, Schals, Marmeladen u.v.m.), Schreinerarbeiten (Vogelhäuschen, Schlüsselkasten, kleine Holzarbeiten).

Donnerstag
07.12.2017

14.30 Uhr
bis
16.30 Uhr
Adventsnachmittag mit Volksmusikgruppe
Die Volksmusikgruppe von Josef Troidl hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und stimmt Sie mit besinnlicher Stubenmusik auf die „staade Zeit“ ein. Wenn dann noch weihnachtliche Geschichten und Gedichte in Mundart vorgelesen werden, alle miteinander singen, Stollen und Glühwein duften, ist die Einstimmung auf den Advent perfekt.
Eintritt frei

Donnerstag
14.12.2017

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Die schönste Feier des Jahres wird von der Theatergruppe unter Führung von Winfried Bühner gestaltet. Wir freuen uns sehr auf den Auftritt unserer Theatergruppe MimOldies, die seit vielen Wochen für diesen Tag geprobt hat, um uns zu unterhalten, aber auch nachdenklich zu machen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind unsere Volksmusikgruppe Josef Troidl, unser Singkreis und die Instrumentalgruppe „Zwischentöne“. Wir wünschen Ihnen einen unterhaltsamen, gleichzeitig aber auch besinnlichen Nachmittag.
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Freitag
15.12.2017

14.00 Uhr
bis
16.30 Uhr
Weihnachtsfeier mit Theatergruppe MimOldies, Singkreis und Volksmusikgruppe des Maria-Seltmann-Hauses
Die schönste Feier des Jahres wird von der Theatergruppe unter Führung von Winfried Bühner gestaltet. Wir freuen uns sehr auf den Auftritt unserer Theatergruppe MimOldies, die seit vielen Wochen für diesen Tag geprobt hat, um uns zu unterhalten, aber auch nachdenklich zu machen. Weitere Garanten für die weihnachtliche Stimmung sind unsere Volksmusikgruppe Josef Troidl, unser Singkreis und die Instrumentalgruppe „Zwischentöne“. Wir wünschen Ihnen einen unterhaltsamen, gleichzeitig aber auch besinnlichen Nachmittag.
Eintritt: 5 Euro (Kartenvorverkauf im Büro)

Mittwoch
20.12.2017

10.30 Uhr
bis
12.00 Uhr
Adventliche Saitenmusik im Café
Ein paar Tage noch, dann ist Weihnachten! Die Klang- und Hackbrettgruppen von Cornelia Gurdan treffen sich zum Abschluss dieses Jahres im Café und unterhalten die Gäste mit adventlicher Musik. Genießen Sie die schönen Klänge der Saiteninstrumente bei einer Tasse Kaffee und weihnachtlichem Gebäck!

Donnerstag
21.12.2017

15.00 Uhr
 
„O du fröhliche …“ - Weihnachtliche Gedanken und Lieder
Keine Zeit im Jahreskreis ist so voll Gedanken, Lieder und Erzählungen wie die Weihnachtszeit, in der wir uns an viele althergebrachte Dinge erinnern und Lieder singen, deren Entstehung nicht selten in einem tiefen weihnachtlichen Erleben wurzelt. In unserer modernen schnellen Zeit sind diese Tage froher Erwartung alle Jahre wieder ein Angebot zum Innehalten. Innehalten zum Sehen, Hören, Erfahren, sich Freuen und zum Nachdenken. Von jedem etwas soll an diesem Nachmittag zum Tragen kommen und uns so auf das nahe Fest einstimmen.
Referentin: Erna Häupl
Eintritt frei

         
  Hinweis:      
  Das Programmheft des Maria-Seltmann-Hauses, mit ausführlicher Beschreibung aller Veranstaltungen und Kurse, erscheint alle vier Monate und liegt im MSH im Infoständer aus.